Ablauf einer Ballonfahrt


• Nach dem Aufrüsten des Ballons heben wir sanft ab und steigen dann je nach Wind- und Wetterlage auf eine Fahrthöhe von etwa 2.000 Meter über dem Meeresspiegel.

• In dieser Höhe erwartet uns ein rundum wunderbarer Ausblick und wir können die Fahrt über Wiesen und Wälder, über Gewässer und Städte, über Hügel und Senken so richtig genießen.

• Danach sinken wir wieder auf eine niedrigere Höhe und suchen uns in aller Ruhe einen gut geeigneten Landeplatz. Bis unser Verfolgerfahrzeug vor Ort ist rüsten wir den Ballon ab, und verstauen Ihn dann auf dem Anhänger.

• Anschließend fahren wir wieder in Richtung Startplatz retour und kehren in einem passenden Wirtshaus ein, wo im Rahmen eines lustigen Taufzeremoniells die traditionelle Ballonfahrertaufe mit Erhebung in den Adelsstand stattfindet. Sie erhalten eine schöne Taufurkunde mit Siegel und Unterschrift.

• Summa summarum sollen Sie für dieses Erlebnis etwa 5 Stunden einplanen.